Herzlich Willkommen in Offenhausen!

Die nächsten Termine

Tageslosung

Wir freuen uns
über Ihre Unterstützung
mit Ihrer Online-Spende.
Einfach auf den Button klicken,
Spendenzweck auswählen
und helfen.

Vielen Dank!

Spendenkonto unserer Kirchengemeinde:
DE04 7606 1482 0003 3017 29
bei der Raiffeisenbank Hersbruck e.G.

Aktuelles aus der Gemeinde

ESG-Erlangen
Bildrechte: hoepfner.martin

Liebe Leserin,
lieber Leser,

Wir haben – natürlich auch durch unsere Arbeit durch die Pandemie hindurch – Lust auf neue Herausforderungen und an der Gestaltung von „Kirche der Zukunft“ bekommen.

Anfang Juni wurde die Stelle der Studierenden-Seelsorge in Erlangen ausgeschrieben. Wir haben das als spannende Herausforderung gesehen, das Stellenprofil hat super gepasst. Wir durften die Studierenden, die Kollegin auf der zweiten Pfarrstelle und die Arbeit kennenlernen - und haben gemerkt: Das ist genau unser Ding.

Also haben uns beworben und sind vom Wahlgremium am Mittwochabend gewählt worden. Zum 1. November starten wir unseren Dienst in der Evangelischen Studierendengemeinde in Erlangen. Darauf freuen wir uns sehr – auch wenn unser Abschied damit früher kommt, als wir selbst das geplant haben.

Passt ganz gut zum Predigttext für den heutigen Sonntag: Abraham bekommt mit 75 Jahren neue Aufgaben. 😉

Wir freuen uns auf die vor uns liegenden 3 ½ Monate, die wir noch als Pfarrerehepaar in dieser Gemeinde haben.

Wie es weiter geht (Vakanzvertretungen, Regelungen, Pfarramtsübergabe und all die Dinge) werden jetzt nach und nach geregelt. Nähere Informationen erhalten Sie dann in den nächsten Gemeindebriefen.

Seid gesegnet und bleibt behütet

Eure Ann-Sophie und Martin Hoepfner.

Servus, Moin und Hallo aus Offenhausen im Nürnberger Land.

An Fasching oder Karneval verkleiden sich ja ganz viele Menschen. Ganz brave und liebe werden dann vielleicht zu Schurken, Reiche können arme Bettler sein und arme Menschen Könige. Und auch im Alltag möchte man manchmal lieber jemand anders sein. Unter dem Motto „Bei Gott muss ich mich nicht verkleiden“ feiern wir Kindergottesdienst mit euch – und freuen uns, dass ihr dabei seid!

Seid gesegnet, bleibt behütet

Eure Ann-Sophie und Martin
und das KiGo-Team aus Offenhausen. 😊 

Adventskalender 2020
Bildrechte: Kirchengemeinde Offenhausen

Wir bringen Licht zu Euch.

Die Tage werden kürzer. Es ist kalt, oft grau in grau.

Da möchten wir Ihnen und Euch etwas Licht und Wärme bringen. In der Adventszeit öffnet sich jeden Tag für Sie und Euch ein Andachts-Türchen: mit einem Gedanken zum Advent - und einem mal mehr oder auch mal weniger bekannten Adventslied. Dabei begleiten uns die Kerzen unseres "Wagenrad-Adventskranz" durch die Tage und Wochen bis zu Weihnachten.

"A13 und dann nur Sonntags die zwei Stunden?"

Jaaaa, so könnte man meinen. Es ist aber nicht ganz so. Für all diejenigen, die sich schon immer mal gefragt haben, was Pfarrer so machen, wenn sie nicht auf der Kanzel stehen, haben wir eine Auswahl mal musikalisch zusammen gefasst. 🙂

Landesbischof fährt auf Bulldog zum Gottesdienst
Bildrechte: Axel Mölkner-Kappl
Die Präsenzgottesdienste in Offenhausen starteten am 12. Juli 2020 mit vier Gottesdiensten rund um den Keilberg.
 
Eigentlich hätten wir dort oben Kirchweih gefeiert. Das war aber aufgrund der Auflagen an Freiluftgottesdienste nicht möglich. Besonnen und kreativ wie unsere Kirchengemeinde so ist, haben wir stattdessen 4 Gottesdienste rund um den Keilberg gefeiert. Der Landesbischof der ELKB und EKD-Ratspräsident Dr. Heinrich Bedford-Strohm begleitete uns - das Pfarrehepaar Ann-Sophie und Martin Hoepfner - auf einem alten Bulldog (Hanomag) samt Hänger.
Wir danken an dieser Stelle sehr herzlich allen Helferinnen und Helfern für die viele Zeit, die Kreativität und die Spontanität.
 
Darüber finden Sie/findet Ihr übrigens einen Beitrag von Axel-Mölkner-Kappl im Youtube-Kanal von Bayern-Evangelisch:
 
Außerdem finden Sie hier eine Aufzeichnung des ersten der vier Gottesdienste auf dem Sportplatz Offenhausen. Wir weisen darauf hin, dass es uns - wie schon bei den Sofagottesdiensten und Online-Andachten aus unserer Gemeinde - nicht um "Perfektion" beim Schnitt geht, sondern vielmehr um das Herz, das unsere Kirchengemeinde hat. Es ist ein Film für alle, die am Sonntag nicht teilnehmen konnten, aber gern dabei gewesen wären. Herzliche Grüße aus Offenhausen.
 

Wir leisten unseren Beitrag, damit sich Covid-19 nicht weiter verbreitet und verzichten auf Gottesdienste in unserer Kirche. Gerade jetzt ist es um so wichtiger, dass wir stärkende Worte nach Hause senden. Deshalb gibt es ab sofort jeden Sonn- und Feiertag wieder Sofa-Gottesdienste aus Offenhausen. Weitere Texte zur aktuellen Zeit liegen auch in der Kirche aus. Die Präsenzgottesdienste in der Gemeinde finden bis auf Weiteres zwar statt , aber an hohen Feiertagen unterstützen wir mit Sofa-Gottesdiensten. Darüber hinaus gibt es mindestens einmal wöchentlich unsere Andacht.

Seit einigen Jahren arbeiten wir schon darauf hin - und nun ist es endlich soweit. In einer gemeinsamen Kirchenvorstandssitzung einigten sich die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden Engelthal, Henfenfeld und Offenhausen darauf, die ohnehin schon bestehende Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag zu manifestieren. In einer Arbeitsgruppe wurde ein Kooperationsvertrag ausgearbeitet, und die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden haben ihn mittlerweile beschlossen.