Installation Pfarrehepaar Hoepfner

Pfarrehepaar Ann-Sophie und Martin Hoepfner
Bildrechte: rowas

3 Jahre und 9 Monate ist es am 1. Dezember (auf den Tag genau) her, dass wir in Offenhausen die Pfarrstelle übernommen haben. Damals noch als Pfarrer im Probedienst zur so genannten „Verwesung“. (Wir geben zu, wir haben auch erstmal komisch geschaut, aber es heißt so.) Jetzt werden wir Pfarrer auf Lebenszeit - und das feiern wir in unserem Installationsgottesdienst am 1. Advent.

Unsere Verwesung der Pfarrstelle ist nun vorbei und wir werden Pfarrer auf Lebenszeit. Wir durften uns aussuchen, ob wir uns auf die Pfarrstelle Offenhausen bewerben oder uns auf eine der vielen freien Pfarrstelle in unserer Landeskirche bewerben. Wir haben uns für Offenhausen entschieden - und der Kirchenvorstand hat auf sein Recht, die Stelle neu auszuschreiben verzichtet. Über beides freuen wir uns sehr.

In einem Festgottesdienst mit Dekan Tobias Schäfer werden wir nun „installiert“ - also feste Pfarrer in dieser Landeskirche und in dieser Gemeinde. Dazu - und zum anschließenden Empfang im Gemeindehaus - seien Sie als Gemeinde herzlich eingeladen.

Beginn: 1. Advent, 15 Uhr

Der Gottesdienst ist ohne Abendmahl, dafür mit Musik vom Posaunenchor, dem Frauensingkreis und dem GV Breitenbrunn.
Der Empfang wird musikalisch „zünftig“ umrahmt von Martin Pirner, Julian und Maxmilian Flohrer.